mhs setzt auf frisches Trinkwasser.

Unibox

DIE mhs-UNIBOX

Die Weiterentwicklung

Von der Bauvorbereitung, Bestellung, Lagerung und Montage wird versucht, die Abläufe zu vereinfachen und die Prozesssicherheit zu erhöhen.

Die mhs Uni-Box wird diesen universellen Ansprüchen als Weiterentwicklung, der sehr erprobten Meister-Box gerecht.

Für alle Aufgabenstellungen der schnellen, einfachen und betriebssicheren Montage in den Anwendungsfällen Mauerwerk, Trockenausbau, Holz-und Beton wurde diese Boxtechnik entwickelt.

 

 

Warum der Installateur die
UNI-Box wünscht?

  • Weil die exakte Bauvorbereitung wesentlich einfacher wird.
  • Weil die Lagerhaltung sehr reduziert wird.
  • Weil der Monteur von keiner Baustellensituation überrascht werden kann.
  • Weil die Kalt- und Warmwasserleitungen werksseitig fertig isoliert sind.
  • Weil die Befestigungslaschen die Montage & Einrichtung wesentlich erleichtern.
  • Weil die Befestigungslaschen erst bei der Montage herausgeklappt werden und so Deformierungen, Verletzungen etc. ausgeschlossen und hohe Montagequalität erreicht wird.
  • Weil noch mehr Montageunterstützungen an der Boxtechnik positioniert, die Montage erleichtert.