Vorteile der MHS-Unibox

Die MHS-UNIbox wurde für alle Aufgabenstellungen zur schnellen, einfachen und betriebssicheren Montage in den Anwendungsfällen Mauerwerk, Trockenbau, Holz- und Beton sowie GIS-System entwickelt:

_SAJ2116_e 2 (1)

Fundamentale Eigenschaften der MHS-Unibox

EINSATZBEREICH TRINKWASSER – DER SPEZIELLE MHS-ISOLIERKÖRPER HAT MEHRERE AUFGABEN NACHHALTIG ZU ERFÜLLEN:

Durch die Verarbeitung des Isolierkörpers mittels Hochdrucktechnologie und spezieller Grundwerkstoffauswahl wird eine Beeinflussung gegenüber dem Lebensmittel Trinkwasser und den Rohrwerkstoffen ausgeschlossen.

Der spezielle Isolierkörper, im Hochdruckverfahren hergestellt, entfaltet die höchste Produktqualität am Markt, schließt Schrumpfungen sowie Wasseraufnahme aus, hält den Auslass nachhaltig stabil, reduziert die Schallbelastung, ist hoch wärmegedämmt und lässt keine Schimmelbildung zu.

Mit der CE-Zertifizierug nach EN 14308 und der allgemein bauaufsichtlichen Zulassung (Zulassungsnummer Z-23.14-1974) werden die normerfüllenden Eigenschaften für den Einsatz im Trinkwasserbereich bestätigt.

Perfekte Kombination aus dem MHS Boxsystem und dem Modulsystem – zusammengeführt in einem Produkt.

Merkmale der UNIBOX

Verschmutzungsschutz

Die MHS-Boxtechnik wird in der Standardausstattung mit einem modifizierten Auslass-Verschmutzungsschutz ausgeliefert der auch die Aufgabe erfüllt, den Auslass vor Putz, Gipsplatte und Verfliesung zu schützen. Für eine Druckbelastung mit Wasser ist dieser Bauschutzstopfen nicht konzipiert – jedoch für eine normkonforme Druckbelastung mit Luft geeignet. Gerne können Produkte mit Messing-Gewinde, die einer Druckbelastung mit Wasser standhalten, angeboten und ausgeliefert werden.

Wandwinkel vorgesetzt

Die Standardverlängerung aus dem Boxkörper beträgt 10mm. Weitere Wandwinkelverlängerungen sind auf Anfrage bei bestimmten Rohrfabrikaten möglich.

Möglichkeiten Wandwinkel vorstehend (je nach Rohrfabrikat):
8 mm / 10mm / 13mm / 25mm

Rohrverlängerung

Auf Wunsch können die Anschlussrohre verlängert werden. Abkürzung: RV, Beispiel: RV200 (= Rohrverlängerung 200mm je Anschlussrohr)

Baustopfen

Die Auslieferung kann auf Wunsch mit Baustopfen in der Ausführung Gewinde-Kunststoff oder Gewinde-Messing erfolgen.
Matchcode:
Ausführung Kunststoff: BS
Ausführung Messing: BSMessing

Boxstärke Matchcode: Beispiel ..-50

Nicht bei jedem Boxtype möglich, da Unterputzkörper, Siphone und weitere Einbauteile eine Boxstärke von 70mm erfordern um die gewünschte Stabilität zu gewährleisten.

Bauschutzhülse MATCHCODE: BH

Die Bauschutzhülse verhindert den Wasseraustritt im Auslass-Verlängerungsbereich und ist im Isolierkörper absolut dicht eingearbeitet.
Im Zuge der Armaturen-Komplettierung kann dieser Bauteil fliesenbündig gekürzt werden. Ein integriertes Gefälle verhindert den Feuchteeintritt in den Baukörper.

Auslass 3/4“

Auf Wunsch ist der Auslass statt in 1/2“ auch in 3/4“ möglich.

Dichtset = BAUHÜLSE + SPRITZSCHUTZ MATCHCODE: DS

Bestehend aus Bauhülse (siehe Bauhülse) und Spritzschutz. Der Spritzschutz, der auf die Bauschutzhülse dicht aufgebracht ist ermöglicht den absolut dichten Übergang zur Bauteilabdichtung.

Einfache Montage in allen Anwendungsfällen

Mauerwerk
_ABB1358-bearb 83 (1)
Trockenausbau
_ABB1358-bearb 84 (1)
Holzriegel
_ABB1358-bearb 85 (1)
rückseitige Fixierung
_ABB1358-bearb 86 (1)
Trockenausbau
_ABB1358-bearb 87 (1)
Vorwand
_ABB1358-bearb 88 (1)