Service für Häuslbauer

Für die Besten das Original

Vielen Verantwortlichen ist neben dem Trinkwasser im Ursprung auch der Transport zu den Nutzern wichtig.

Diesen Fachleuten ist es von Bedeutung, dass die Qualität des Trinkwassers nachhaltig hoch bleibt und Belastungen wie Kondensat, Geräuschbildung und Wärmeverlust bei Warmwasser verhindert werden. Diese hohen Ansprüche finden sich in den MHS-Boxsystemen. Vom Erfinder dieser Installationstechnik erhalten Sie hier das größte Qualitäts-Know-how, nachhaltige Sicherheit, Produktvielfalt und verlässliche Partnerschaft. Die Original MHS-Boxsysteme halten, was Sie sich als Bauherr wünschen. Weiters laden wir Sie herzlich zu unserer Ausstellung in die Lebenswelt Wasser ein. Auf 800m² entstand eine einzigartige Ausstellung in der sämtliche Facetten des Lebensmittels Wasser hautnah erfahrbar werden. Im zweiten Teil der Ausstellung werden diese Erfahrungen genutzt, um den technischen Kreislauf des Wassers in einem Gebäude besser zu verstehen.

 

Achten Sie auf die Qualität Ihrer Sanitärinstallationen

Sie bleiben Ihnen Jahrzehntelang erhalten

Erfahrungsbericht: Die Familie – auf der Suche nach einem neuen Zuhause – möchte die negativen Erfahrungen mit der aktuell bestehenden Sanitärsituation, in ihrem neuen Zuhause vermeiden. Frau Ferletz berichtet:

Uns störte sehr, dass die Armatur im Badezimmer immer wackelte. Aus diesem Grund haben wir uns gedacht, dass wir uns eine sehr gute neue Armatur kaufen. Leider hat dies keinen Erfolg gebracht, da die Auslassgestaltung leider schief montiert wurde. Eine Korrektur der Unterputzinstallation hätte enorme Kosten verursacht und war daher nicht durchführbar. Wir hatten ebenfalls festgestellt, dass die Leitungen im Mauerwerk Kondenswasserbildungen verursachten. Dadurch wurden die Wände feucht und man hat deutlich eine Schimmelbildung gesehen. Weiters störte uns sehr, dass beim Nutzen einer Wasserleitung das Strömungsgeräusch im gesamten Haus hörbar war. Aus Erfahrung haben wir Wünsche an unseren zukünftigen Lebensraum mitgebracht und werden im Unterputzbereich, unter den Fliesen,  keine Kompromisse mehr zulassen, die schwer zu korrigieren sind,

Ihre Vorteile mit der mhs-Boxtechnik

  • Millimetergenaue Anschlüsse

    Die exakt gefertigten Auslässe der MHS-Box sitzen fest und verhindern Dehnungsspannungen. Ihre Armaturen und Geräte können dadurch leicht und sicher montiert werden. Nichts wackelt mehr.

  • Trockene Wände

    Der geschlossenzellige Boxkörper verhindert Kondensation und somit Schimmelbildung in der Wand. MHS sorgt für dauerhaft trockene Wände in Ihrem Lebensraum.

  • Schalldämmung

    Die MHS-Systemtechnik reduziert Fließgeräusche in der Wand entscheidend. Dadurch verschwinden störende Geräusche im Wasserfluss.

  • Gesparte Energie

    Diese optimale Dämmung spart Energie. Warmwasser bleibt warm (duschen), Kaltwasser bleibt kalt (trinken).

Wie Trinkwasser vital bleibt

Mit der Vitalboxtechnik wird jeder Auslass komplett und immer wieder mit vitalem Wasser freigespült und trotzdem kein einziger Liter Trinkwasser verbraucht (WC-Spülung).

Wasser ist ein verderbliches Gut. Wenn Wasser in Hauswasserleitungen unbewegt steht, in den so genannten Totleitungen, bilden sich Bakterien (Legionellen). Beispiel: Die Badewanne wird oft im Sommer nicht benutzt, so steht das Wasser in der Leitung – dort bilden sich Legionellen. Legionellen lösen die Legionärskrankheit aus, woran in Deutschland und Österreich jährlich mehr Menschen als an AIDS sterben.

MHS ist der erste Anbieter mit einem eigenen Boxsystem, das derartige Totleitungen unmöglich macht.

Die Vitalbox sorgt für eine vitale Wasserführung. Das heißt, dass alle Wasserauslässe mit vitalem Wasser versorgt werden.

Vitales Wasser steht dadurch jederzeit sofort zur Verfügung. Auf warmes Duschwasser bzw. kühles Trinkwasser braucht nicht lange gewartet zu werden.

Die Vorteile einer aktiven Wasserführung

  • Das Warmwasser- und Kaltwassersystem wird gleichermaßen permanent freigespült und somit Ablagerungen und Bakterienwachstum entgegengewirkt.

  • Alle Auslässe werden bei jeder WC-Spülung freigespült und somit Totleitungen und lange Stagnationsphasen ausgeschlossen.

  • Um bei Betriebsunterbrechungen wie Urlaub etc. die Lebensmittelqualität im Wasser hoch zu halten, kann mittels automatischer WC-Drückerplatte in gewissen Zeitabständen automatisch gespült werden. Die Gesamtkosten für eine solche tägliche Hygienespülung über eine Woche betragen ca. € 0,48/Woche und wird nur dann aktiv, wenn keiner zu Hause ist.

Vorteile vitaler Wasserkreislauf

  • Abgestandenes Wasser über das WC entsorgen. Die WC-Spülung benötigt die größte Wassermenge in einem Haushalt. Mit dem MHS-Vitalboxsystem verwenden Sie zur Spülung nicht mehr frisches Trinkwasser, sondern das in den Rohren geparkte und abgestandene Wasser.

  • 25.000 Liter eingespartes Wasser durch die Nutzung des abgestandenen Wassers. So bleiben das Warmwasser- und Kaltwasser-Leitungssystem aktiv. Bis zu 25.000 l Wasser pro Jahr und Haushalt können damit  eingespart werden. Diese Wassermenge wird nämlich beim Warten auf die richtige Trink- oder Duschtemperatur verbraucht.

  • Perfekte Isolierung. Jeder Auslass ist mit einem hochwertigen Isolierkörper ausgestattet. Das reduziert Fließgeräusche, verhindert die Kondensatbildung und wirkt der Entwärmung entgegen. Der Isolierkörper begleitet auch den Armaturenkörper und sichert mechanische Stabilität für viele Jahrzehnte. Die Auslässe sind somit normgerecht ausgeführt und für die Trinkwassernutzung geeignet.

  • Vermeidung der Bakterienbildung. Bei jeder WC-Spülbetätigung wird das abgestandene Wasser aus dem System entfernt. Damit steht bei jedem Auslass – auch bei selten benutzten – vitales Wasser zur Verfügung. Stehendes Wasser und damit Bakterienwachstum wird so bei Kalt- und Warmwasser vermieden.

  • Keine Rohrkreuzungen. Das ausgekreuzte Installationssystem in der MHS-Vitalbox verhindert die problematischen Rohrkreuzungen im Bodenaufbau.